Hoher Besuch erfreut den TSV Falkensee e.V.

Wir haben am 22.06.2016 unseren Staatssekretär im Rahmen seiner Kreisreise durch das Havelland in der neuen Geschäftsstelle empfangen.

Bild vlnr. Landrat LK HVL Havelland Roger Lewandowski, Vorstand Birgit Faber , Bürgermeister Stadt Falkensee Heiko Müller , Leiterin Kinderwelt Julia Henke, Staatssekretär MBJS Dr. Thomas Drescher, Geschäftsstellenleiterin Pia Zirk, Masterstudent Philipp Perthen, Aufsichtsratsvorsitzender TSV Falkensee Thomas Fuhl

FotoS: Yvonne Zychla

Staatssekretär im Ministerium Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg Herrn Dr. Thomas Drescher besuchte auf seiner Kreisreise im Landkreis  Havelland
auch den TSV Falkensee e.V. in seiner neuen Geschäftsstelle in der Stadthalle in Falkensee.

Kurz wurde der Verein, mit seinen Besonderheiten vorgestellt, dann ging es ab in die Kinderbewegungslandschaft. 

Der neue Landrat Roger Lewandowski und der Aufsichtsratsvorsitzender des TSV Falkensee Thomas Fuhl ließen es sich nicht nehmen die Schaumstoffgrube auszuprobieren
und hatten genauso viel Spaß wie die Kindergruppen, die seit Mai die neue, tolle Sportmöglichkeit nutzen.

18.04.2016

Der Verein Deutsche Turnfeste e.V. sucht...

Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Bereich Stadiongala und Vorführungen

für das Turnfest suchen wir für die Bereiche Stadiongala und Vorführungen eine(n) Bundesfreiwillige(n).

 Stellenbeschreibung hier!!!

Wenn ihr jemanden kennt, der/die Lust hat, schickt diese Ausschreibung gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Agnes Hartmann

Referentin Bewegungskünste, Choreografie und Vorführungen

Leitung Stadiongala/Vorführungen Turnfest 2017

E-Mail Signatur

Verein Deutsche Turnfeste e.V.

Otto-Fleck-Schneise 8

60528 Frankfurt/Main

 

Tel. 069 67801-160

Email: agnes.hartmann@dtb-online.de

www.turnfest.de

www.dtb-online.de

 

Arbeitszeiten:

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 15:00 Uhr

Präsident: Rainer Brechtken

VR: 4876 Amtsgericht Frankfurt am Main

19.01.2016

Der Choreografie-Tag beim TSV Falkensee

Veranstaltet durch den Märkischen Turnerbund Brandenburg in Kooperation mit dem Deutschen Turner-Bund

Der Choreografie-Tag des Märkischen Turnerbundes Brandenburg in Kooperation mit dem Deutschen Turner-Bund wurde am vergangenen Wochenende mit Unterstützung des TSV Falkensee durchgeführt. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer des Märkischen Turnerbundes  Rolf Lorenz informierten die Geschäftsführerin des Internationalen Turnfests Kati Brenner sowie Beate Holzgrefe vom Deutschen Turnerbund über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für das Internationale Deutsche Turnfest vom 03.06.2017 bis 10.06.2017 in Berlin.

Nach einem kleinen Warm-Up der 25 Teilnehmerinnen aus Berliner und Brandenburger Vereinen sorgte das Showteam des TSV Falkensee mit einer gewohnt gelungenen Vorführung für die perfekte Einstimmung.

Anschließend vermittelte Anke Gerber (Mitglied des Choreograhieteam des Deutschen Turnerbundes und Expertin für Theater, Bühnentanz und Pantomime) in Theorie und Praxis Tricks und Kniffe für eine gelungene Showvorführung. Alle Teilnehmerinnen erarbeiteten mit Eifer und Begeisterung verschiedene Aspekte, um bei künftigen Auftritten ihr Publikum in ihren Bann zu  ziehen.

Ausdrucksfähigkeit, Musik, Outfit, Improvisationen waren unter anderem Themenschwerpunkte; untermalt von diversen Videoaufnahmen. In Kleingruppen wurde konzentriert gearbeitet und verschiedene Aufgaben mit Bravour gemeistert. Eine anschließende Analyse und Diskussion durfte natürlich nicht fehlen.

Zum Ende des ganztägigen Workshops waren sich alle einig: „Die Mühe hat sich gelohnt und der Spaß ist auch nicht zu kurz gekommen“. Die Teilnehmerinnen konnten mit einer Vielzahl neuer Anregungen die Heimreise antreten.

Da aus Kapazitätsgründen nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden konnten, ist ein weiterer Choreografie-Tag im Jahre 2016 angedacht.

Ulrich Wäsch

22.05.2015

-> 1000 EURO FÜR DEN TSV FALKENSEE E.V.

Jede Stimme zählt!

Unterstützen Sie unseren TSV in Falkensee.  Mit Ihrer Stimme können Sie uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern.

Ab sofort können Sie auf https://verein.ing-diba.de/sport/14612/tsv-falkensee-ev für den für TSV Falkensee e.V. im Rahmen der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ abstimmen. Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000 Euro an 1.000 gemeinnützige Vereine gespendet. Dabei zählt jede Stimme, denn die 1.000 dort registrierten Vereine die bis 30. Juni 2015 die meisten Stimmen sammeln, erhalten eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.


Der TSV engagiert sich in vielen Sportbereichen. Die 1.000 Euro möchte der Verein gern für unsere besondere Show-Attraktion, die Dreamdaddys und ihre Töchter, einsetzen. Sie haben sich für die Weltgymnaestrada (Breitensport WM mit über 30.000 Sportlern weltweit) in Helsinki qualifiziert. .  

Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere lokale Vereinsarbeit. Alle Informationen zur Aktion finden Sie unter www.ing-diba.de/verein.

Ihr TSV-Team

Hintergrund zur Aktion „DiBaDu und Dein Verein“:

Mit der Aktion „DiBaDu und dein Verein“ unterstützt die ING-DiBa mit einer Gesamtsumme von 1.000.000 Euro bereits zum vierten Mal das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland. Die Bank engagiert sich mit dem Programm „FAIRantwortung“ seit 2005 in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.ing-diba.de/fairantwortung

Abstimmen

19.03.2015

WAS GEHT AB ?!

Jugendsportveranstaltungen im Havelland. Mach mit!

Ihr sucht nach Jungendveranstaltungen im Jahr 2015? Dann seid ihr hier genau richtig aufgehoben..

Die Jugendsportveranstaltungen im Havelland von der Kreissportjungend.

Für mehr Infos klickt hier

23.02.2015

Der Höhepunkt des Sportjahres im Landkreis - Ehrungsveranstaltung des Landkreises Havelland

Samstag, 21.02.2015 / MAFZ Paaren

Am Sonnabend Vormittag trafen sich im MAFZ Paaren die erfolgreichsten Sportler und Ehrenamtler des Landkreises zur Kreissportlerehrung.

Auch unser Verein war zahlreich unter den eingeladenen platzierten Kandidaten vertreten.

Die Sportlerehrung, die von Reden durch den KSB und dem Landrat Dr. Schröder geprägt wurden, wurden kurzweilig untermalt von einer Band und unseren Showtänzerinnen Susi, Lisa und Nadine.

 

Folgende Platzierungen wurden durch Sportler unseres Vereins erreicht und alle konnten eine Urkunde und einen Glaspokal in Empfang nehmen:

Auf der Kreisebene gelang zwei Mädchenmannschaften in der Alterklasse bis 12 Jahre der Sprung auf das Siegerpodest mit Rang 1 und 2.

Bei den Sportlern ab Landesebene wurden die Leichtathleten Lina Vielhaber und Niklas Fink sowie die Speedskaterin Dayana Macha für ihre hervorragenden Leistungen auf Landes- und Bundesebene jeweils mit dem 3. Rang ausgezeichnet. Bei den Mannschaften sprangen die Turnermädchen KM3 für ihren 5. Rang beim Deutschlandpokal ebenfalls auf das Siegerpodest mit Rang 3.

Erwähnenswert ist außerdem der 1. Rang für die Mannschaft Turnen der Europaschule am Gutspark als Sieger von Jugend trainiert Brandenburg in ihrer Alterklasse unter der Sportlehrerin Petra Paries. Die Mädchen trainieren fast alle ebenfalls in unserem Verein.

In diesem Jahr wurden alle Trainer mit ihren platzierten Sportlern mit einer Urkunde und einem Ehrenpokal geehrt.

 

Bei den Ehrenamtlern wurde Lisa Balzer für ihre hervorragende Arbeit mit dem Jugendpreis ausgezeichnet.

Als hervorragende Helfer des Sports wurden Antje Töpfer und Ulrike Bismark von uns mit auf die Bühne gerufen.

Im Anschluss an diese Veranstaltung wurde zu einem Buffet eingeladen und es gab neben sportlichen Unterhaltungen auch politische Diskussionen mit den anwesenden Gästen.

 

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten und weiterhin viel Erfolg im Sportjahr 2015!

 

Unsere Platzieren:

 

Kreisebene / Altersklasse unter 12 – Mannschaft

Rang 1

Turnen / Mädchen als Sieger der Kreisolympiade in der Gerätebahn C

Chaleen Kleefeld, Leonier Bullert, Madlin Krödel, Annika Schaller, Thea Zerbe, Angelique Zalar

Trainer:Conny und Heidi Hinkelthein, Mariana Mieke , Antje Kuttig

Rang 2

Turnen / Mädchen P4 als Sieger des Mahlower Turnfestes

Sarah Schult, Victoria Hoffmann, Luise Hemme, Isabelle Prestel, Tita Kobbe

Trainer: Elisabeth und Katharina Herold, Robert Marrnitz

 

Landesebene / Alterklasse bis 12 Jahre

Rang 3

Lina Vielhaber, Leichtathletik, mehrfache Landesmeisterin

Trainer: Karsten Müller

 

Alterklasse 12-18 Jahre

Rang 3

Niklas Fink, Leichtathletik, mehrfacher Landesmeister und hervorragende Platzierungen bei den Nordostdeutschen Landesmeisterschaften sowie der Deutschen Meisterschaft

Trainer: Patrick Helbig, Ronald Fink, Carsten Weber

 

Rang 3 / Mannschaft

Turnen KM 3 als Sieger Landesmeisterschaft und 5. Platz beim Deutschlandpokal

Cindy Meintzer, Lea Hein, Anne Schulz, Kim Schulz

Trainer: Kathleen Paries

             

Altersklasse Senioren

Rang 3

Dayana Macha, Deutsche Meisterin Speeskating Renngemeinschaft mit Oranienburg

Trainer: Britta Rieger

Herzlichen Glückwunsch !!!

 

27.01.2015

Ehrungsveranstaltung des TSV Sportjahrs 2014

Bürgermeister und Kreissportbund würdigen Sportler und Ehrenamtler des TSV Falkensee e.V.

Mehr als 100 Sportler und Ehrenamtler des TSV Falkensee e.V. folgten Dienstag Abend der Einladung zur bereits traditionellen Ehrungsveranstaltung des TSV Sportjahrs 2014. Die bereitgestellten Stühle und Bänke in der Sporthalle des „Vico-von-Bülow“-Gymnasiums haben nicht ausgereicht...

Als Gäste wurden der Bürgermeister Herr Müller, der KSB mit seinem Vorsitzenden Jörg Wartenberg sowie Waldemar Schorr begrüßt.

Die Vereinsvorsitzende Birgit Faber gratulierte den Sportlern zu den erreichten Leistungen und Erfolgen und bedankte sich bei den Ehrenamtlern, Trainern und Eltern, ohne die diese Leistungen nicht möglich wären. Thomas Fuhl als Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins bedankte sich ebenfalls für die tolle Arbeit und die erreichten Leistungen.

Bürgermeister Heiko Müller überreichte nach seinen Grußworten mit Ausblicken in das ereignisreiche Jahr 2015 für alle Sportler der Stadt Falkensee mit der Eröffnung der neuen Stadthalle die Urkunden und Medaillen der Stadt.

Danach ließ es sich der Vorsitzende des KSB ließ es sich nicht nehmen, Dank und Anerkennung des KSB auszusprechen  und überreichte anschließend die Urkunden allen Sport-Kandidaten des Vereins zur Kreissportlerehrung. Auch in diesem Jahr erhielten die geehrten Sportler eine Ehrenmedaille, auf der das Vereinsmaskottchen „Salto“ gratuliert.

Beeindruckend war in diesem Jahr die Vielfalt der Sportarten, die tolle Leistungen erzielt haben. Neben den für den TSV traditionellen Sportarten Gerätturnen und Leichtathletik wurden auch Hockeyspieler, Einradfahrer, Ringer  und Speedskater für ihre herausragenden Ergebnisse bei regionalen und auch nationalen Wettkämpfen ausgezeichnet.

Natürlich wurden auch die Trainer, die für die hervorragenden Leistungen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene mit verantwortlich sind, mit einer TSV-Urkunde geehrt.

Die zahlreichen ausgezeichneten bzw. nominierten Ehrenamtler auf Stadt-, Kreis- und Landesebene wurden mit einer kurzen Laudatio bedacht und erhielten neben einer Urkunde eine Rose.

Birgit Faber beschloss die Veranstaltung mit einem kurzen Ausblick auf die Höhepunkte und Aufgaben des Sportjahrs 2015.

Die Gäste konnten nach der einstündigen kurzweiligen Veranstaltung noch in Gedanken- und Fachaustausch treten.

Ein großes Dankeschön an alle, die die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben!

 

Ulrike Bismark

Referentin Ehrungen des Vorstandes

07.01.2015

Ausschreibung „Deutsch - israelischer Jugendaustausch 2015 in Givat Brenner/Israel“

Der Verein für internationale Arbeit im Sport „Ra’anana e.V.“ sucht deshalb interessierte Jugendliche im Alter zwischen 15 und 22 Jahren für das folgende Jugendaustauschprogramm:
Termin: 29.03. bis 07.04.2015

Am 16.01.2015 ist Anmeldeschluss!

Das „heilige Land" entdecken, neue nette Menschen kennenlernen, gemeinsam Sport treiben und natürlich Spaß haben: all das bietet unser Jugendaustauschprogramm. Israel zu besuchen bedeutet Geschichte, Politik und Religion live und hautnah erleben. Die Brandenburgische Sportjugend im LSB e.V. und der Verein Ra´anana e.V. bieten im Jahr 2015, in Zusammenarbeit mit der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz, die Möglichkeit in das israelische Leben einzutauchen und einen besonderen Jugendaustausch zu erfahren.

Ausschreibung

04.01.2015

Der TSV Neujahrsempfang 2015...

fand in diesem Jahr in Europas größtem Indoor-Hochseilgarten - im BergWerk Berlin - statt

TSV Falkensee e.V. –macht sich fit für „das“ Jahr 2015

Neujahrsansprache Birgit Faber

Präsentation-TSV-Neujahrempfang-2015

Hoch hinaus ins neue Jahr

Ausklinken, Einklinken, nächster Abschnitt. Was sich auf den ersten Blick liest wie die Bedienungsanleitung eines Jahreswechsels stellt sich bei näherer Betrachtung als wichtigste Sicherheitsmaßnahme beim Neujahrsempfang des Turn- und Sportverein Falkensee e.V. heraus. Über den Köpfen so mancher Hellersdorfer ist an diesem Sonntag einiges los, denn im „Bergwerk Berlin“, dem größten Indoor- Hochseilgarten Europas, sind ca. 100 Freundinnen und Freunde des TSV Falkensee in den Höhen unterwegs um Hindernisse zu bewältigen, sich selbst zu überwinden und nicht zuletzt um gemeinsam einen gelungenen Auftakt in das Jahr 2015 zu gestalten. Das Bergwerk bot mit seinen sportlichen Herausforderungen, den gastronomischen Angeboten und seiner authentischen und zugleich gemütlichen Atmosphäre den perfekten Ort für dieses Event. Das Motto für 2015 wurde auch hier klar. Stück für Stück, immer höher, immer weiter und wer einmal abrutscht, wird schnell wieder aufgefangen.

In diesem Sinne Ausklinken, Einklinken und ein erfolgreiches 2015

Paul König

Zur Bildergalerie