Rollsport | Sportangebote

Vielfältige Angebote

Rollsport | Aktuelles

07.07.2015

Renngemeinschaft Oranienburg- Falkensee bei den Deutschen Meisterschaften im Inline Speedskating

Vom 26. Juni bis 28. Juni 2015 fanden in Leipzig die Deutschen Meisterschaften im Inline Speedskating über die Einzelstrecken auf einer 200 m Bahn statt.

Sechs Teilnehmer der RG Oranienburg –Falkensee gingen an den Start. Das Wetter an diesem Wochenende spielte zum Glück fast immer mit und die meisten Rennen konnten auf einer trockenen Bahn gelaufen werden.In der Altersklasse der Kadetten waren Neele Buchholz und Tony Seeber bei den Damen am Start. Gerade in diesem Jahr in die AK gewechselt, waren sie somit der jüngere Jahrgang und mussten sich gegen eine wirklich starke Konkurrenz durchsetzen. Besonders gut gelang dies Neele Buchholz. Sie erreichte über die 500m das Halbfinale und erreichte letztendlich einen hervorragenden 8. Platz. Genauso ging sie den 3000m Punktelauf an. Sie konnte lange im Führungsfeld mitlaufen und beendete das Rennen mit Platz 9. Auch Max Przewozny musste sich neu in dieser AK behaupten.Er lief im 300m Einzelsprint auf einen guten 15.Platz. Nadja Luger in der Klasse der Junioren B Damen konnte sich über 300m den 10. Platz erkämpfen und über ihre Zeit sehr zufrieden sein.
 

Tony Seeber hatte Pech beim 300m Sprint. Eigentlich war es ein sehr schneller und guter Lauf, allerdings hatte sie beim Start versehendlich vorzeitig die Lichtschranke ausgelöst und die Zeit war nicht mehr gut. Aber der Ärger ist sicher wieder verflogen und aus Fehlern lernt man bekanntlich. Josefine Mehlau hatte es in ihrer AK mit den meisten Startern zu tun. Ihr erster großer Wettkampf. Sie meisterte ihre Läufe und nur ein Sturz im Rollgewandtheitslauf musste sie traurig stimmen. Silke Herrmann startete in der Masters Klasse 40 und musste sich mit sehr starken Gegnern auseinander setzen. Dies endete über alle  Strecken mit dem 6. Platz und sie nahm es sportlich als gutes Training. Für alle Sportler der Renngemeinschaft war es ein großer Wettkampf und eine gute Erfahrung. Einige starteten das erste Mal bei einer Deutschen Meisterschaft und konnten die absolute Spitze des Speedskatens in Deutschland bewundern.

Viele spannende Rennen bei einer wirklich guten Organisation trotz einiger Wetterkapriolen.

 

Britta Rieger  Trainerin

 

Ergebnisse im Überblick:              

Neele Buchholz Kadetten 14/15 300m Pl.11/ 3000m Pl.9/ 500m Pl.8

Tony Seeber    Kadetten 14/15       300m Pl.31/ 3000m Pl.28/ 500m Pl.23

Max PrzewoznyKadetten 14/15300m Pl.15/ 3000m Pl.17/ 500m Pl.17

Josefine Mehlau  Schüler A 12/13RGL Pl. 55/ 200m Pl.51/ 300m Pl.50

Nadja LugerJunioren B 16/17300m Pl.10/ 500m Pl.13/ 1000m Pl.15

Silke HerrmannMasters AK 40  1000m Pl.6/ 500m Pl.6/ 3000m Pl.6

03.11.2014

5. Ostdeutsche Meisterschaften im Einradfahren in Panketal

Erfolg für das Showteam mit ihrem Auftritt "Swinging Forties".  Ostdeutsche Vizemeister 2014!

Auch in diesem Jahr nahm das Einrad-Showteam des TSV-Falkensee e. v. wieder an den Kürmeisterschften im Einradfahren teil. Diese fanden am 01.11.2014 in Panketal bei Berlin statt. Mit ihrem erfolgreichen Auftritt im Stil der 40 Jahre (Musik: Parov Stelar - Chambermaid Swing) konnte das Team bei den Gruppenküren den 2. Platz belegen und wurden somit Vizemeister bei den 5. Ostdeutschen Meisterschaften. 
Isabell Bachert
 

08.07.2014

Zwei Deutsche Meistertitel für Dayana Macha!

Am vergangenen Wochenende machte sich ein Trio der Renngemeinschaft Oranienburg- TSV Falkensee auf dem Weg ins Hessische Groß-Gerau, dort wurden die Deutschen Meisterschaften der Inline-Speedskater ausgetragen.

Bei wechselhaften Witterungsbedingungen wurden einigen Rennen auf der 304m Bahn im Regen gelaufen. Dies verlangte den Sportler alles ab, denn auch mit Regenrollen ist die Bahn sehr rutschig. Gleich am Freitag konnte die RG das erste mal jubeln. Dayana Macha sicherte sich in einem super Rennen über 3000m Punkte die Gold Medaille und somit den Titel in der Mastersklasse AK30. Sie lief das Rennen von Anfang an von vorne und sammelte jede Runde Punkte.
Am Samstag startete sie über die 1000m und über die 300m.
Bei den 1000m zog Dayana Macha nach der Hälfte des Rennens das Tempo an, die Konkurrenz konnte nicht mehr folgen und Dayana sicherte sich ihren zweiten Titel. Die 300m wurden auf abtrocknender Bahn ausgetragen. Dort kam Dayana nicht ganz so gut zurecht. Sie konnte sich aber die Silber Medaille sichern.

Neele Buchholz und Tony Seeber startet das erste Mal bei den Deutschen Meisterschaften in der Schüler A Klasse 12/13 Mädchen. Die Alterklasse war mit 38 Startern sehr stark besetzt und die Aufregung vor dem ersten Start war groß. Beide mussten die Sprintstrecken über 200m und 500m im Regen laufen.
Tony Seeber gelang dies am besten und konnte sich auf beiden Strecken über Platz 11. freuen.
Neele Buchholz kam mit der nassen Bahn nicht ganz so gut klar und lief auf den kurzen Distanzen auf Platz 14.
Im 3000m Lauf zeigte sie dann ihre Leistung, kämpfte sich im Feld immer wieder nach vorne und kam mit Platz neun in die Top Ten.
Zwei Titel und eine Medaille waren ein super Abschluss der Speedskatesaison und der Lohn für eine erfolgreiche Trainingsarbeit in der Renngemeinschaft Oranienburg- TSV Falkensee.

Britta Rieger

05.03.2013

Unser Maskottchen Greta

Greta, die Einrad-Giraffe....

Nach einem Workshop, der über eine Woche und mit 32 Teilnehmern aus Nord- und Ostdeutschland erfolgreich zu Ende ging, bekamen wir als Dankeschön von einer Mutter einer begeisterten Teilnehmerin, die als erfolgreiche Illustratorin arbeitet, die tolle Zeichnung überlassen. Greta ist ab sofort unser Maskottchen und Logo! Danke an Melanie Garanin!!

  • 1