Aktuelle News im TSV Falkensee e.V.

13.06.2014

CrossTraining - vorrübergehende Trainingsänderung

Der CrossTraining - Kurs fällt am nächsten Montag (16.06) aus!

Vom 18.06.2014 - 26.06.2014 wird das Fortgeschrittenentraining von Stefan Sattler geleitet! Ab dem 30.06 findet das Training wie gehabt statt!

Änderungen werden rechtzeitig angekündigt!

06.06.2014

TSV-Quartett für Brandenburg

Am kommenden Pfingst-Wochenende steigt mit dem Deutschland-Cup im unterfränkischen Hösbach der nationale Höhepunkt im Gerätturnen. Das Land Brandenburg wird dort allein durch vier Sportlerinnen vom TSV Falkensee vertreten.

Von einem hochkarätigen Wettkampf zum nächsten reisen derzeit die Nachwuchsturnerinnen und -turner des TSV Falkensee. Die jüngeren Sportlerinnen waren gerade erst bei den nordostdeutschen Meisterschaften in Rostock am Start. Die vier besten Falkenseer Turnerinnen gehen an kommenden Sonnabend und Sonntag beim Deutschland-Cup in Hösbach (bei Aschaffenburg) an die Geräte. Eine Woche später am 13., 14. und 15. Juni folgen die Landesmeisterschaften des weiblichen und männlichen Nachwuchses, die im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele in Brandenburg/Havel ausgetragen werden. Am Wochenende danach (21. und 22. Juni) steigt dann die 44. Auflage des Traditionswettkampfs Falkenseer Sommer in der Sporthalle des Dallgower Marie-Curie-Gymnasiums.

Cindy Meintzer zurück am Ort ihres größten Erfolgs
Am kommenden Pfingst-Wochenende steigt mit dem Deutschland-Cup im unterfränkischen Hösbach der nationale Höhepunkt im Gerätturnen. Das Land Brandenburg wird dort allein durch vier Sportlerinnen vom TSV Falkensee vertreten: Kim Schulz in der Altersklasse 14/15, Franziska Kirsten in der Altersklasse 16/17 sowie Anne Schulz und Cindy Meintzer bei den Frauen (18 bis 29 Jahre).
Cindy Meintzer gibt beim Deutschland-Cup nach langwieriger Verletzungspause ihr Comeback. Dabei kehrt sie nach zwei Jahren an den Ort ihres bislang größten sportlichen Erfolgs zurück. Denn vor zwei Jahren holte sich Cindy Meintzer dort gleichfalls beim Deutschland-Cup sensationell den Mehrkampfsieg in der Altersklasse 16/17. Nun also geht die Falkenseerin bei den Erwachsenen an die Geräte, nachdem sie im vorigen Jahr wegen ihrer Verletzung nicht beim Deutschland-Cup starten konnte. Diese vier Turnerinnen stellen dann auch zwei Wochen später die TSV-Mannschaft im Spitzenpokal beim Falkenseer Sommer, der diesmal erstmalig in seiner Geschichte internationales Flair haben wird. Denn unter den gemeldeten 237 Teilnehmern aus 19 Vereinen sind auch Sportlerinnen und Sportler aus Luxemburg und Österreich. So kehrt Anna Busch, die viele Jahre beim TSV Falkensee geturnt hat und inzwischen in Wien lebt, mit Turnerinnen aus ihrem Verein in der österreichischen Hauptstadt zum Falkenseer Sommer in ihre alte Heimat zurück. Noch weitere ehemalige TSV-Turnerinnen sind ihrem Falkenseer Verein verbunden geblieben. So kommt Annette Seckler, die in Regensburg studiert, ebenso mit einer Jugendmannschaft aus der bayerischen Stadt zum Falkenseer Sommer wie Danila Borchert mit einem Team aus Leipzig-Plagwitz. Erstmalig werden in diesem Jahr auch Gäste aus dem Bundesland Rheinland-Pfalz erwartet.

Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren

Bei dem Wettkampf am 21. und 22. Juni in der Sporthalle des Dallgower Curie-Gymnasiums, für den die Vorbereitungen derzeit auf Hochtouren laufen, werden in sechs Wettkampfklassen die besten Turnerinnen und Turner im Mehrkampf und mit der Mannschaft gesucht. Die Besonderheit gegenüber anderen Turn-Wettbewerben liegt darin, dass am Sonntag auch noch Gerätefinals sattfinden. Dort treten die jeweils besten Sechs des Vortags an den jeweiligen Geräten noch einmal an.

Mit seinem Traditionswettkampf möchte der TSV Falkensee auch die Ende März dieses Jahres schwer verunglückte Turnerin Elisa Chirino vom SC Berlin unterstützen, die sich im Training bei einem Sturz vom Stufenbarren Frakturen im Halswirbelsäulenbereich zugezogen hatte. Dazu werden alle Teilnehmer, deren Eltern, Verwandte und Freunde aufgerufen, pro erturnten Punkt 10 Cent zu spenden. Mit dem Betrag soll für Elisa Cherino ein Hilfsgerät gekauft werden, das ihre momentane Situation erleichtert. „Das ist nicht viel, wenn aber alle mitmachen, können wir Elisa helfen“, sagte Carsten Klinke, Turntrainer beim TSV Falkensee.

Von Axel Eifert/www.maz-online.de

04.06.2014

Die Tänzerinnen des TSV Falkensee wieder erfolgreich

Den Einzug ins Bundesfinale des Rendezvous der Besten geschafft!

Am Sonntag,25.5.2014 war es für viele Tänzerinnen des TSV Falkensee soweit. 35 Jugendliche und Erwachsene aus insgesamt vier Tanzgruppen präsentierten ihre Interpretation vom "Schneewittchen" bei der Qualifikation zum Rendezvous der Besten in Berlin. Zusammen mit Elsterwerder bekamen sie das Prädikat "Gut", welches sie gerne entgegen nahmen. Gleichzeitig bedeutete das für die Tänzerinnen, sich auf das Bundesfinale am 15.November 2014 noch besser vorzubereiten, um mehr Punkte bei der Jury erzielen zu können. Bis November wird fleißig weiter trainiert, um im nationalen Vergleich den TSV Falkensee und das Land Brandenburg gut zu präsentieren.

Katja Grothe

20.05.2014

600 begeisterte Kinder beim Spiel- und Sportfest des TSV Falkensee

Die Kita-Olympiade, auch bekannt als Spiel- und Sportfest für Vorschulkinder, fand in diesem Jahr bei herrlichen Sonnenschein am vergangenen Dienstag, den 20.05.2014 auf dem Sportplatz Ringpromenade statt.

Clown Celli und die Maskottchen Fritzi, Taffi und Salto heizten den Kindern mit einer lustigen Erwärmung ein. Danach verteilten sich die Gruppen an den zwölf Stationen. Besonders begeistert waren die Kids von der Hüpfeburg, der Weltkugel und den vielen bunten Spielen aus dem Spielmobil der Kreissportjugend. An den vier Teststationen des Fritzi-Wettbewerbs der Brandenburgischen Sportjugend konnten die Kinder ihre Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Salto, das Maskottchen TSV Falkensee, motivierte alle zu Höchstleistungen. Nach einer kurzen Pause, in der sich alle im Schatten stärken konnten, ging es in die nächste Runde. An jeder Station wurde etwas anderes geboten, so dass keine Langeweile aufkam und die Kids immer in Bewegung waren. Leuchtende Augen bekamen die Kleinen, als am Ende des Sportfests jeder eine Medaille der Kreissportjugend verliehen bekam. Ein Tag, den sie so schnell wohl nicht vergessen werden.

Möglich gemacht haben dieses tolle Sportfest die zahlreichen engagierten Schüler der Immanuel-Kant-Gesamtschule und des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums mit Unterstützung der Übungsleiter des TSV Falkensee. Wir danken den vielen Helfern und auch der Firma Selgros, die sich um das leibliche Wohl der Freiwilligen gekümmert hat.

20.05.2014

Flieg Luftballon!

Pünktlich um 14.30 Uhr war es am Donnerstag, 15. Mai 2014 dem Internationalen Tag der Familie, wieder soweit:

42 Luftballons wurden von den Mädchen und Jungen der Sportkita Falkennest mit Grüßen an die Finder auf die Reise geschickt.

Abgerundet wurde die Aktion mit einem netten Beisammensein von Eltern und Kindern bei Kaffee und Kuchen.

Für die Kinder, deren Ballons am weitesten fliegen, lockt gemeinsam mit Bürgermeister Heiko Müller ein Blick vom Falkenseer Rathausturm.

18.05.2014

Eine riesen Leistung - Der Fitnesswettkampf 2014

Am 17.05.2014 stellten sich insgesamt 35 Sportler in 9 Teams den 4 Workouts, die durch das Team um Philipp Perthen ausgearbeitet wurden. Und diese Teams leisteten Hervorragendes beim Fitnesswettkampf 2014.

Gut gelaunt und bei bestem Wetter sind die männlichen und weiblichen Sportler in den jeweiligen Gruppen aus den Sportbereichen Crossfitness, Wettkampfturnen, Kinderwelt, Dreamdaddys und ManPower an den Start gegangen.

Und jeder hat wirklich alles gegeben und darf sich als Sieger fühlen. Tolle Leistung von Allen!!! Gewonnen hat den Fitnesswettkampf 2014 das Team CrossFit2 mit Willi, Vanessa, Liane und Helge. Zur Siegerehrung gab es die verdiente Urkunde und eine überraschende Sektdusche. Herzlichen Glückwunsch!!!

Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen Helfer, ohne die dieser Wettkampf nicht so reibungslos ablaufen hätte können.

07.04.2014

Kreisolympiade im Vorschulturnen

Koordination, Kraft und Schnelligkeit.

Bei der diesjährigen Kreisolympiade in der Sporthalle des Lise-Meitner-Gymnasiums konnten Falkensees kleine Sportler zeigen, was in ihnen steckt.
120 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren nahmen teil.

Die Sportkita war natürlich auch mit einer großen Gruppe vertreten, gut zu erkennen an ihren gelb-leuchtenden T-Shirts.

Acht Stationen mussten die Kinder bewältigen: Etwa, eine Rolle vorwärts in den Strecksprung machen, am Barren entlang hangeln inklusive umgreifen, Rumpfbeugen auf dem Kasten liegend zeigen oder bei einem Sternenlauf, bei dem kleine Säckchen eingesammelt werden mussten, ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen.

Am Ende wurden alle Kitakinder mit Medaillen belohnt - sogar eine goldene war dabei.

04.03.2014

TSV Falkensee ist Pokalsieger der Hockey-Hallensaison

Unsere Knaben-Mannschaft A hat am Wochende mit zwei Siegen am Samstag den Einzug ins Halbfinale geschafft. 

Mit einem 4:0 über den Spandauer HTC qualifizierten wir uns für das Endspiel und bezwangen schließlich Zehlendorf 88 in einem spannenden Spiel mit 2:1. Das bedeutet: Pokal-Sieger der Hallensaison 2013/2014! Nach dem Pokal-Sieg in der Feldsaison 2013 ist dies der zweite Erfolg dieser Mannschaft in Folge.

Auch unsere Knaben B-Mannschaft hat am Wochende in der Liga die Endrunde ausgespielt. Ersatzgeschwächt und als Außenseiter haben sie in der Vorrunde einen der Favoriten, die Mannschaft TC Blau-Weiß 2, mit hohem Einsatz und Kampf mit 1:0 besiegt. Im zweiten Vorrundenspiel unterlagen wir leider dem Steglitzer TK, dem späteren Gesamtsieger, mit 2:0. Es fehlte uns nur ein Tor, zum Einzug ins Halbfinale. Im Spiel um Platz 5 unterlagen wir dann der Mannschaft des TC Blau-Weiß 3 mit 2:0. Sich bereits im ersten Jahr in der Liga für die Endrunde zu qualifizieren ist ein schöner Erfolg.
Die knappen Ergebnisse zeigen, dass die Mannschaft mit den großen Berliner Vereinen mithalten kann. 

03.03.2014

Sportkita holt Pokale bei Tanzwettbewerb

Wochenlang hatte die Tanzgruppe der Sportkita Falkennest auf diesen Tag hingefiebert...

28.02.2014

Fasching !

Am 25. Februar 2014 war es wieder so weit.

Alle Kinder kamen stolz mit ihren Kostümen in die Kita.
Es gab zahlreiche Prinzessinnen, Indianer, Tiere und und und.
Liebevoll und teilweise sogar selbstgenäht brachten die Kostüme alle in die richtige Faschingsstimmung.

Die Eltern hatten ein leckeres, abwechslungsreiches Frühstücksbuffet zusammengestellt und ausnahmsweise durfte auf dem Boden gespeist werden. Alle hatten viel Spaß am Singen und an den Spielen. Und am Abend hörte man die Kinder schon darüber spekulieren, als was sie sich wohl im nächsten Jahr verkleiden werden. Wir sind gespannt!