Aktuelle News im TSV Falkensee e.V.

04.12.2014

TSV Sportlerball 2014

Am 29.11.2014 fand der zweite TSV Sportlerball statt. Zum zweiten Mal empfing der TSV alle Bürgermeister der umliegenden Orte und den Dezernenten für Sport und Kultur des Landkreises Havelland in der Tanzschule Allround in Dallgow.

Nach einer kurzen Eröffnungsrede von Birgit Faber folgten die Grußworte der Ehrengäste. Alle haben sich kurz gefasst und so konnte das Buffet zur Stärkung für den Rest des Abends bald eröffnet werden. Klassisch wurde mit einem Walzer eröffnet und die Tanzfläche füllte sich. Zwischenzeitlich gab es kurze Tanzeinlagen der TSV Tänzerinnen, die mit viel Beifall bedacht wurden. Der DJ fand einen ausgewogenen Mix zwischen klassischen Tanzstil und Freestyle. Bis in den nächsten Morgen wurde getanzt, an der Bar rege unterhalten und das Buffet besucht. Zu Mitternacht gab es noch Currywurst. Einstimmige Meinung der über 130 Ballgäste, es sollte in 2015 wieder einen TSV Ball geben.

Carsten Weber

02.12.2014

TSV Weihnachtsshow am 13.12.2014 im MCG Dallgow-Döberitz

Karten für 18:00 Uhr sind aussverkauft / Keine Abendkasse!
Morgen, 05.12.14, Kartenverkauf für die Vorstellung um 15:00 Uhr auch in der Falkenhorsthalle bei der Generalprobe (Fr. Sattler).
Restkarten (15:00 h) auch noch in der Geschäftsstelle verfügbar!

Die Eintrittskarten für die Vorstellung um 18:00 Uhr sind ausverkauft! Demzufolge gibt es auch keinen Kartenverkauf vor Ort am Abend des 13.12.2014.
Für die Vorstellung um 15:00 Uhr sind noch Restkarten vorhanden, die während der Sprechzeiten in der Geschäftsstelle erworben werden können.
Wir wünschen allen Zuschauern viel Vergnügen und eine geruhsame Adventszeit!

Das TSV Geschäftsstellenteam

10.11.2014

Unsere neue Hügelrutsche!!!

Am 28.4.2014 begannen die Bauarbeiten zur Neugestaltung unseres Hügels im Garten.

Lange wurde geplant und recherchiert bis es endlich losgehen konnte.Die Fa. Herold & Schlede verlegte kostenfrei die Betonrohre und stellte den Bauzaun zur Verfügung. Dafür ein herzliches Dankeschön!! In Elterninitiative der Kita wurden die Betonrohre, Füllsand und Erde gekauft.

Unser Hausmeister (Super)Mario stellte schließlich das Spielgerät auf. Er schraubte, bohrte, setzte Berge von Erde um und hat dabei oft geflucht. Danke Mario :-) Vielen Dank auch für die gute Betreuung vom Arbeitsschutz der Stadtverwaltung Falkensee (Herrn Malle). Er war sofort vor Ort, wenn Hilfe und Tipps gebraucht wurden.

Am 07.11.2014 war es endlich soweit:
Max als dienstältestes Kitakind schnitt das Band durch und alle Kinder haben mit Freude ihr neues Spielgerät in Beschlag genommen.

06.11.2014

Laterne Laterne...

Am frühen Abend wurden die ersten Gäste von leuchtenden Kürbissen und der Lichterpyramide begrüßt.

10 Grad und leichter Nieselregen hielt Kinder und Eltern nicht davo ab mit den selbstgebastelten Laternen durch´s Wohngebiet zu ziehen. Wieder am wärmenden Lagerfeuer angelangt, animierten die Erzieher alle Kinder und Eltern zum Mitsingen der allseits bekannten, aber auch vieler neuer Herbst- und Laternenlieder.
Im Anschluss stärkten sich alle an den mitgebrachten Speisen. Es gab schöne heiße Suppen, Würstchen und natürlich eine riesige Auswahl an verschiedenen Kuchen. Auch das Stockbrot war wie jedes Jahr sehr beliebt.
Die Stimmung war klasse, das Wetter spielte mit, der Gesang toll, das Essen lecker, das Feuer heiß und…und…und…
Der Dank gilt besonders den Erziehern und den Eltern für die Vorbereitung des Essens und das Reichen helfender Hände.

03.11.2014

5. Ostdeutsche Meisterschaften im Einradfahren in Panketal

Erfolg für das Showteam mit ihrem Auftritt "Swinging Forties".  Ostdeutsche Vizemeister 2014!

Auch in diesem Jahr nahm das Einrad-Showteam des TSV-Falkensee e. v. wieder an den Kürmeisterschften im Einradfahren teil. Diese fanden am 01.11.2014 in Panketal bei Berlin statt. Mit ihrem erfolgreichen Auftritt im Stil der 40 Jahre (Musik: Parov Stelar - Chambermaid Swing) konnte das Team bei den Gruppenküren den 2. Platz belegen und wurden somit Vizemeister bei den 5. Ostdeutschen Meisterschaften. 
Isabell Bachert
 

03.11.2014

Internationaler Sport- und Fitnesskongress Hamburg 2014

Die TSV-Geschäftstelle + Aufsichtsratmitglieder besuchten am vergangenem Wochenende den Sport- und Fitnesskongress in Hamburg...

Nachdem Philipp Perthen schon am Freitag angereist war, um das Fitnessspecial zu besuchen, kam der Rest des Teams am Samstag Morgen nach. Aufgrund der vielen erstklassigen Referenten gestalteten sich die Workshops als sehr interessant und abwechlungsreich. Die verschiedenen Workshops und Seminare zu Sport, Fitness, Psychologie und Verwaltung boten etwas für jeden Teilnehmer. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und hoffen, dass wir das Erlernte im Verein umsetzen und weitergeben können.

Euer Geschäftsstellenteam!

15.10.2014

Änderung Reha-Sport vom 20.-24. Oktober

In der ersten Ferienwoche der Herbstferien fällt der Reha-Sport am Montag, den 20.10. von 18.30- 19.15 Uhr in der Sporthalle des Vicco-v.-Bülow-Gymnasiums aufgrund eines Feriencamps für Kinder aus. Als Ausweichzeit steht aber in der gleichen Woche am Mittwoch, den 22.10. von 20.00 - 20.45 Uhr eine Trainingszeit zur Verfügung! 

14.10.2014

Offene Sporthalle in den Herbstferien

Für alle Kinder von 2 - 7 Jahren findet in den Sommerferien immer donnerstags von 16-30 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle der Diesterwegschule eine "Offene Sporthalle" statt. Hier erwartet die Kinder eine Bewegungslandschaft, in der sie sich austoben können. Jedes Kind sollte von einem Erwachsenen begleitet werden! 

01.10.2014

Kita-Fußballer erhalten den BARMER Fußballführerschein

Das war etwas ganz Besonderes für die kleinen Fußballer der Kita Sonnenstrahl: Gemeinsam mit Trainer Joachim Giersberg absolvierten die Kinder, von 4 bis 6 Jahren, insgesamt 11 Übungen rund um das Leder und stellten ihr erlerntes Können unter Beweis.

Als Belohnung wurde jedem Kind der BARMER Fußballführerschein verliehen. Dieser beinhaltet 11 Übungen, vom Lauf-ABC über Zielschießen bis hin zum Doppelpass. Alle Aufgaben wurden mit Bravour gemeistert.
Einmal wöchentlich kommt der Fußballtrainer in die Kita und trainiert mit den Minis das Fußballspiel, entweder im Freien oder bei schlechtem Wetter im Bewegungsraum. Dieses Angebot des TSV Falkensee in Kooparation mit mehreren Falkenseer Kitas erfreut sich großer Beliebtheit und führte im Sommer 2014 sogar zu einer TSV Kita-Fußball-WM, an der zahlreiche Kitas aus Falkensee und Umgebung teilnahmen.

30.09.2014

Pokalrunde der Berliner Feldhockeymeisterschaften

Mannschaftsfoto Pokalsieger 2014

Die Knaben A haben am WE Ihren letztjährigen Titel erfolgreich verteidigt und sind erneut in der Pokalrunde der Berliner Feldhockeymeisterschaften Meister geworden.

Am 27.9. und 28.9. wurde die diesjährige Endrunde der Berliner
Feldhockey-Meisterschaften der Pokalrunde bei den Knaben A (Jahrgänge 2000 und 2001) ausgetragen. Insgesamt waren 8 Teams am Start, die über die Saison die Teilnehmer für die Endrunde ausspielten. Unsere Mannschaft hat sich ungeschlagen als Zweiter für die Endrunde qualifiziert. Im Halbfinale mussten wir gegen die starke Mannschaft aus Brandenburg antreten. In einem spannenden Spiel auf hohem läuferischen und technischen Niveau stand es nach der regulären Spielzeit wie in der Gruppenphase unentschieden. Auch im 7-Meter-Schiessen musste es nach den ersten 5 Schützen in die Verlängerung - unser starker Torwart Connor Herzog hielt dann den entscheidenden 7-Meter. Mit 7:6 zogen unsere nervenstarken Jungs in das Finale. Noch das schwere Spiel vom Vorabend in den Beinen, begannen unsere Jungs gegen die Mannschaft von TIB etwas unkonzentriert. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Sicherheit im eigenen Spiel immer besser. Die Abwehr ließ wenig zu und die hohe Laufbereitschaft der Mannschaft führte dann zum Erfolg. Mit schönen Spielzügen erspielte man sich nach einer Halbzeitführung von 1:0 dann am Ende ein verdientes 4:0. 

Nach dem Titel der Feldsaison 2013 sowie dem Pokaltitel in der Halle
2013/2014 ist dieses nun der Dritte Erfolg dieser Mannschaft.

Der A-Kader wurde aufgrund von Absagen durch 4 Spieler aus dem B-Kader ergänzt, die sich nahtlos in die Mannschaft einfügen und verstärken konnten. Da beide Mannschaften seit Jahren gemeinsam trainieren, war das "Helfen" kein Problem. Das ist Team-Sport.