Falken-Cup 2015

3. Falkencup: Hockey, Hochspannung und Sonnenschein

wie bereits auch schon in den Vorjahren eröffnete die Hockeyabteilung des TSV Falkensee am vergangenen Wochenende wieder früh die Feldsaison mit dem „Falken-Cup“. Bei diesem mittlerweile fest im Turnierkalender etablierten Sportereignis traten erneut 32 Jugendmannschaften der Jahrgänge 1998 bis 2002 gegeneinander an. Der Grundstock des Erfolges für dieses Hockeyturnier wurde bereits in den Vorjahren gelegt und schlug sich in einer Rekordzahl der teilnehmenden Mannschaften nieder. Neben Mannschaften aus Berlin gab es wieder zahlreiche Teams aus anderen Bundesländern sowie zweier tschechischer Mannschaften. Insgesamt waren mit Spielern, Betreuern und Eltern gut 450 Personen bei bestem Wetter auf der Anlage vertreten.

Austragungsort war wie in den Vorjahren auch die Sportanlage der Kantschule. Um das straffe Turnierprogramm durchführen zu können wurden parallel auf zwei Kleinfeldern die Spiele ausgetragen. Mit jeweils 5 Feldspielern und einem Torwart waren somit permanent 24 Spieler aktiv wodurch den Zuschauern „Action“ und viel Spannung geboten wurde. In den im K.O.-System gespielten Finalrunden war für viel Spannung gesorgt. Leider verpassten die Teams des TSV in den Halbfinalen knapp den Einzug ins Finale, konnten sich jedoch  in den Altersklassen Mädchen A( U14), Knaben A( U14), weibliche Jugend B(U16) und weibliche Jugend A (u18) im Spiel um Platz drei durch setzten und errangen somit  tolle Bronzemedaillien. Die erfolgreichsten Mannschaften kamen jedoch aus Tschechien. In allen Altersklassen  ging der Turniersieg an die Teams aus Prag oder Slavia Hradec Kralove.

Wer sich vom Geschehen auf dem Spielfeld ablenken wollte, konnte dieses in einem der Cateringzelte oder – ein Novum – beim Bullriding tun. Für die jungen Spielerinnen und Spieler gab es dann am Samstag außerdem noch die große Players-Party.

Die Organisation und Durchführung lag erneut bei den Falkenseer Hockeyeltern, die dieses wieder mit Enthusiasmus und sichtlichem Spaß an der Sache bewältigten. Während der  Siegerehrung gab es daher nicht nur Applaus für die Spieler, sondern auch für die Organisatoren. Viele Mannschaften haben bereits für 2016 Ihre erneute Teilnahme zugesagt und hoffen dann erneut zusammen mit den Falkenseern auf Hockey, Hochspannung und Sonnenschein.

Falken-Küken-Cup 16/17.05.2015

Turnierflyer - Falken-Küken-Cup