Anmeldung

TSV Hockey Camp 2018

Hockey | Aktuelles

30.09.2014

Pokalrunde der Berliner Feldhockeymeisterschaften

Mannschaftsfoto Pokalsieger 2014

Die Knaben A haben am WE Ihren letztjährigen Titel erfolgreich verteidigt und sind erneut in der Pokalrunde der Berliner Feldhockeymeisterschaften Meister geworden.

Am 27.9. und 28.9. wurde die diesjährige Endrunde der Berliner
Feldhockey-Meisterschaften der Pokalrunde bei den Knaben A (Jahrgänge 2000 und 2001) ausgetragen. Insgesamt waren 8 Teams am Start, die über die Saison die Teilnehmer für die Endrunde ausspielten. Unsere Mannschaft hat sich ungeschlagen als Zweiter für die Endrunde qualifiziert. Im Halbfinale mussten wir gegen die starke Mannschaft aus Brandenburg antreten. In einem spannenden Spiel auf hohem läuferischen und technischen Niveau stand es nach der regulären Spielzeit wie in der Gruppenphase unentschieden. Auch im 7-Meter-Schiessen musste es nach den ersten 5 Schützen in die Verlängerung - unser starker Torwart Connor Herzog hielt dann den entscheidenden 7-Meter. Mit 7:6 zogen unsere nervenstarken Jungs in das Finale. Noch das schwere Spiel vom Vorabend in den Beinen, begannen unsere Jungs gegen die Mannschaft von TIB etwas unkonzentriert. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Sicherheit im eigenen Spiel immer besser. Die Abwehr ließ wenig zu und die hohe Laufbereitschaft der Mannschaft führte dann zum Erfolg. Mit schönen Spielzügen erspielte man sich nach einer Halbzeitführung von 1:0 dann am Ende ein verdientes 4:0. 

Nach dem Titel der Feldsaison 2013 sowie dem Pokaltitel in der Halle
2013/2014 ist dieses nun der Dritte Erfolg dieser Mannschaft.

Der A-Kader wurde aufgrund von Absagen durch 4 Spieler aus dem B-Kader ergänzt, die sich nahtlos in die Mannschaft einfügen und verstärken konnten. Da beide Mannschaften seit Jahren gemeinsam trainieren, war das "Helfen" kein Problem. Das ist Team-Sport.

02.09.2014

Elternhockey

Erfolgreiche Hockeyeltern

Die Hockeyabteilung des TSV bringt nicht nur erfolgreiche Kinder- und Jugendmannschaften hervor, auch deren Eltern greifen seit gut 2 Jahren selbst zum “Krummstock” und tun es Ihren Kindern gleich. Die zwischenzeitlich gegründete Elternhockeymannschaft will aber nicht “nur spielen”, sondern nimmt auch an überregionalen Elternhockeyturnieren teil; so zuletzt geschehen in Brandenburg / Havel beim Turnier der “Havelfritzen”. Die Falkenseer Hockeyeltern traten unter den insgesamt 9 Mannschaften erfolgreich auf und führten die Tabelle am Ende des ersten Tages an. Die anschließende und bei Elternhockeyturnieren übliche “zünftige Sause” am Abend des Samstages war möglicherweise eine Ursache dafür, dass sich das Team am Folgetag mit eher durchwachsenen Ergebnissen zufriedengeben musste. Am Ende schlossen die Falkenseer - wie bereits im Vorjahr auch- nur sehr knapp geschlagen mit dem 3. Platz ab.

Anders als beim normalen Hockey wird Elternhockey grundsätzlich “mixed” gespielt mit mindestens 2 Damen auf dem Platz. Immer freitags wird kräftig trainiert, daher ist der sportliche Erfolg nicht nur Zufall. Allerdings ist vor allem Anderen der Spaß gesetzt - und davon gab es bei den “Havelfritzen” wieder reichlich.

Und falls jetzt Jemand Lust bekommen hat, sich einmal am Hockeyspielen zu versuchen, bzw. seinen Schläger mal wieder rauszuholen, ist gerne gesehen beim Elternhockey des TSV.
Trainiert wird auf dem Hockeyplatz an der Kantschule immer freitags ab 19.30 Uhr.
 

04.03.2014

TSV Falkensee ist Pokalsieger der Hockey-Hallensaison

Unsere Knaben-Mannschaft A hat am Wochende mit zwei Siegen am Samstag den Einzug ins Halbfinale geschafft. 

Mit einem 4:0 über den Spandauer HTC qualifizierten wir uns für das Endspiel und bezwangen schließlich Zehlendorf 88 in einem spannenden Spiel mit 2:1. Das bedeutet: Pokal-Sieger der Hallensaison 2013/2014! Nach dem Pokal-Sieg in der Feldsaison 2013 ist dies der zweite Erfolg dieser Mannschaft in Folge.

Auch unsere Knaben B-Mannschaft hat am Wochende in der Liga die Endrunde ausgespielt. Ersatzgeschwächt und als Außenseiter haben sie in der Vorrunde einen der Favoriten, die Mannschaft TC Blau-Weiß 2, mit hohem Einsatz und Kampf mit 1:0 besiegt. Im zweiten Vorrundenspiel unterlagen wir leider dem Steglitzer TK, dem späteren Gesamtsieger, mit 2:0. Es fehlte uns nur ein Tor, zum Einzug ins Halbfinale. Im Spiel um Platz 5 unterlagen wir dann der Mannschaft des TC Blau-Weiß 3 mit 2:0. Sich bereits im ersten Jahr in der Liga für die Endrunde zu qualifizieren ist ein schöner Erfolg.
Die knappen Ergebnisse zeigen, dass die Mannschaft mit den großen Berliner Vereinen mithalten kann.