11. Radtour „Rund um Falkensee“

Trotz widriger Wettervorhersagen versammelten sich 90 Freizeitradler, Rennrad-
und Montainbiker auf dem Campus der neuen Stadthalle zur Eröffnung der dies-
jährige Radsaison.

Auf drei Routen begaben sich um 10.00 Uhr die drei Gruppen auf ihre Rundkurse durch Falkensee und das Umland. Die Familientour mit Teilnehmern von jung bis Senioren fuhren über Schönwalde, Wansdorf, Pausin, wo eine Pause gemacht Wurde. Hier konnten sich alle bei Obst und kalten Getränken stärken, wobei vielen ein Glühwein gut getan hätte, denn es wehte doch ein recht kalter Wind. Weiter Ging es dann über Perwenitz, Alt Brieselang in Richtung Alt Finkenkrug und zurück zum Campus der neuen Stadthalle. Die Montainbiker machten eine Rundtour durch die Döberitzer Heide und die Rennradfahrer fuhren in einem großen Bogen über Priort, Fahrland, Krampnitz und Sakrow wieder zurück nach Falkensee, wo dann alle zwischen 12.45 und 13.30 eintrafen.

Und zum gemütlichen Ausklang hatte auch der Wettergott ein Einsehen, öffnete die Wolkendecke und verwöhnte alle mit wärmenden Sonnenschein. Für das Wohlbefinden der Teilnehmer sorgten dann wieder hervorragend die Gruppe der Einradfahrer unter der Leitung von Isabell und Axel Bachert, mit einem tollen Kuchenbuffett mit Kaffee, sowie Bratwürsten und Buletten vom Grill und Salaten. Ferner überraschte uns Thomas Fuhl mit einer mobilen Zapfstelle für Bier und Faßbrause. 

Mit einer tollen Vorführung der Einradfahrer-Formation, die uns Ausschnitte aus Ihrem Kürprogramm der Meisterschaften zeigten, fand ein sportlicher Tag ohne größere Zwischenfälle sein Ende.

Dank auch an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, das das Radevent wieder erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Jürgen Lukas