3 mal Silber für 3 TSV Ringer

Ringer-Nikolausturnier in Cottbus 2019

 

Samstag den 14.11.2019 stand für die Ringer des TSV Falkensee die Teilnahme am Nikolausturnier in Cottbus bevor. Auch wenn krankheitsbedingt einige Ausfälle zu verzeichnen waren, ließen sich unsere jungen Ringer nicht abschrecken und wollten sich ihre Medaillen verdienen. Angekommen in Cottbus und gewogen, musste unser Team feststellen, dass die anderen Vereine ebenfalls durch die allseits umgehenden Erkältungen betroffen waren. Dementsprechend wirkte sich dieser Umstand auch auf die gesamte Teilnehmerzahl aus. Was sich jedoch dadurch positiv auswirkte war, einerseits konnten unsere drei Ringer, auf Grund des Nordischen Turniers, also Jeder gegen Jeden,  sehr viel Kampferfahrung sammeln, andererseits war es unseren beiden Kampfrichtern möglich jeden Kampf zu pfeifen und ihre Erfahrung zu sammeln. Von unseren Ringern starteten Hannes Beu 31kg und Leo Wandelt 38kg sehr stark in das Turnier und gewannen ihre ersten Kämpfe sicher und kontrolliert, nur Simon Stelter 34kg musste bereits im ersten Kampf seinen Finalkampf austragen und verlor diesen knapp über die vollen 4 Minuten. Am Ende war es allen dreien möglich ihre Medaillen zu ergattern, wobei jedoch jeder einen Kampf an einen ihrer Rivalen abgeben mussten. Somit hieß es Silber für alle 3, wobei durchaus zu erwähnen ist, dass alle sich über das Turnier hinweg gesteigert haben und am Ende unerschrocken auf die Matte gegangen sind. Somit fuhren unsere Falkenseer Ringer mit Stolz und drei mal Silber heim.

An den Anfang scrollen